Die folgenden Personen haben wesentlichen Anteil am Gelingen des Projekts – dafür herzlichen Dank!
Ohne Tom Ammermann, der unentwegt predigt, dass in Spatial Audio die Zukunft liegt, wäre ich gar nicht auf so eine Idee gekommen! Danke für die zahlreichen Tipps!

Tom Ammermann, Musikproduzent, Sounddesigner und Toningenieur
Seit Ende der 90er Jahre beschäftigt sich Tom Ammermann mit Surround-Technik und allem was dazu gehört. Seit einigen Jahren ist 3D-Audio sein Thema. Er gehört zu den Pionieren der 3D-Technik, so hat er, neben zahlreichen Kino- und Musik-Produktionen, mit seiner Firma New Audio Technology den Spatial Audio Designer entwickelt.
www.newaudiotechnology.com

Markus Bertram, Akustiker
Als Fachmann für Raumakustik hat Markus Bertram 2005 die Studioräume von cvmusic film/ton akustisch optimiert. Er steht uns auch bei diesem Projekt und dem dabei anstehenden Studio-Umbau beratend zur Seite.
www.mbakustik.de

Udo Masshoff, Drumtech
Udo Masshoff ist die Adresse für Drums und vor allem Drumsound. So wurde er auch schon als der „Platon des Drumsounds“ bezeichnet. Das kann ich unterstreichen, von ihm habe ich einen Großteil meiner Fertigkeiten beim Drumsound.
www.masshoffdrums.de

Matthias Kronlachner, Entwickler für Soft- und Hardware im Bereich Tontechnik
Matthias Kronlachner beschäftigt sich mit der gesamten Bandbreite der Musikproduktion. Er hat an der Universität für Musik und Darstellende Kunst in Graz das 3D-Format Ambisonics erforscht und weiterentwickelt. Die Vorführung seiner Panning-Software hat mich sehr beeindruckt. Nachdem wir uns auf der ICSA 2014 kennengelernt haben, habe ich ihn einfach mal um Tipps gebeten und er war so nett mir meine Fragen zu beantworten.
www.matthiaskronlachner.com